Skip to content

Corona-Nebenwirkungen

Heute haben wir wegen des Coronavirus eine Rundmail von Reinhard Wiesemann, dem Betreiber des Unperfekthauses erhalten. Er gibt darin bekannt, dem Aufruf von Angela Merkel zu folgen, soziale Begegnungen soweit möglich zu reduzieren. Das Unperfekthaus bleibt erst einmal bis zum 30.04.2020 geschlossen.

Die Situation ist ungewöhnlich und erfordert offensichtlich drastische Maßnahmen. Wir hoffen alle, dass es möglichst bald wieder zu einem halbwegs normalen Umgang miteinander kommt. Dazu zählt weit mehr als nur unsere Autorentreffen im Unperfekthaus – doch die eben auch.

Wir halten euch auf dem Laufenden …


Update vom 16.05.2020: Das Unperfekthaus bleibt bis Herbst 2020 geschlossen.

Abend mit Spielautoren ab jetzt freitags

Zum ersten Mal trafen wir uns an einem Freitag Abend im Unperfekthaus. Die stattliche Anzahl von 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gab uns Recht, den bisherigen Donnerstag-Termin zu verlassen. Unsere stattliche Runde verteilte sich auf drei Spieltische.

Neben den Spielen und ausführlichen Besprechungen gab es lebhafte Gespräche über Spiele im Allgemeinen und weitere Themen, die Spielautoren interessieren. Es war einer der besten Abende, die wir beim Spielen mit Autoren bisher erlebt haben.

Besuch aus Korea und eine neue Spielekonsole

Heute hat uns der koreanische Spieleautor Yohan Goh besucht. Er ist u. a. Autor von Fold it, das 2017 bei Goliath erschienen ist. Mit Yohan durften wir drei seiner aktuellen Prototypen spielen, die alle für fröhliche und ausgelassene Stimmung am Tisch sorgten. Vielen Dank für diesen Einblick in die koreanische Spiele-Küche!

Wir waren vorn vornherein neugierig auf den Besuch von Markus Felk und Jakob Ha‍‍‍‍se von der Firma P-ton, die mit einem speziellen Display eine neue Ära der Gesellschaftsspiele einleiten wollen. Es war sehr spannend, uns gemeinsam über die Anforderungen eines solchen Spielsystems Gedanken zu machen. Eine gute Idee, uns Spieleautoren so frühzeitig in die Entwicklung einzubeziehen!