Skip to content

Impressum & Datenschutz

Impressum

Betreiber dieser Website und Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Karsten Höser

Im Streb 3
44894 Bochum

Telefon +49 234 9230 659
E-Mail karsten.hoeser@spiellektorat.de

UStID DE164870244

Der Betreiber ist zugleich die für die Datenverarbeitung zuständige Stelle.

URI der Website

Diese Website ist über alle hier aufgelisteten URI unmittelbar erreichbar:

  • www.spiellektorat.de,
  • www.spielelektorat.de,
  • www.spielautorentag.de,
  • www.spieleautorentag.de und
  • www.spielautoren.de.

Haftungsklausel

Das Angebot dieser Website enthält Links zu externen Webseiten Dritter. Der für diese Website Verantwortliche hat keinen Einfluss auf die Inhalte externer Webseiten. Deshalb kann für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der externen Seiten verantwortlich.

Nutzer und Besucher dieser Website können Kommentare zu den Inhalten und Beiträgen der Website hinterlassen. Die Kommentare werden im Regelfall vor der Veröffentlichung keiner redaktionellen Prüfung unterzogen und eine regelmäßig zeitnahe Nachkontrolle der Kommentare durch den Betreiber ist ebenfalls nicht zumutbar.

Der Betreiber ist für jeden konkreten Anhaltspunkt zu möglichen Rechtsverletzungen in Kommentaren oder verlinkten Seiten dankbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links und Kommentare umgehend entfernt.

Urheberrecht

Die auf den Seiten dieser Website dargestellten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Inhalte und Werke sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Website nicht von den Autoren bzw. Erstellern der Beiträge angefertigt sind, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.

Trotz aller vorbereitenden Maßnahmen und der sorgfältigen Ausarbeitung der Beiträge lässt sich eine Urheberrechtsverletzung nicht in jedem Falle endgültig ausschließen. Entsprechend werden bei nachträglichem Bekanntwerden von Rechtsverletzungen derartige Inhalte umgehend korrigiert oder entfernt.

Unerwünschte Werbung / Spam

Der Nutzung der auf dieser Website veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht explizit angeforderter Werbung und Informationsmaterialien durch Dritte wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber der Website behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung informiert den Nutzer dieser Website gemäß Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über den Zweck, den Umfang und die Art der Erhebung und Verarbeitung seiner personenbezogener Daten durch den im einleitenden Impressum benannten verantwortlichen Website Betreiber Karsten Höser.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Website Betreiber verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers.

Der verantwortliche Website Betreiber stellt über diese Website Informationen für Spielautoren und an der Spielentwicklung Interessierte zur Verfügung. Auf dieser Website werden personenbezogene Daten der Nutzer primär im Rahmen der Kommentar Funktion der Website direkt erfasst, verarbeitet und gespeichert. Es werden keine personenbezogenen Daten außerhalb der Website Domains geladen und keine Daten an Dritte außerhalb des Website Systems weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der verantwortliche Website Betreiber unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Regelmäßig ist die Verarbeitung zur Wahrung des berechtigten Interesses des verantwortlichen Website Betreibers oder eines Dritten erforderlich. Überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des betroffenen Nutzers das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sicherheitsmaßnahmen

Der Schutz personenbezogener Daten wird - dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO) entsprechend - bereits bei der Auswahl der Hardware bzw. des Serveranbieters, der Auswahl der Software und deren Konfiguration berücksichtigt.

Darüberhinaus hat der verantwortliche Website Betreiber nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO die notwendigen organisatorischen und technischen Schutzmaßnahmen getroffen, um unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Dies betrifft insbesondere die Sicherung der Übertragungswege durch den Einsatz von Verschlüsselung (SSL/TLS), die gesicherte und verschlüsselte Speicherung von administrativen Passworten und regelmäßige Updates der Betriebssystem- und Anwendungssoftware. Auch für die Wahrnehmung der Rechte von Betroffenen, die Löschung von Daten und eine Reaktion auf Gefährdung der Daten sind Vorkehrungen getroffen.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbart werden, an diese übermittelt werden oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewährt wird, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, wenn die betroffenen Nutzer eingewilligt haben, wenn eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage der berechtigten Interessen des Website Betreibers.

Sofern der Website Betreiber Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sogenannten Auftragsverarbeitungsvertrages beauftragt, geschieht dies auf Grundlage von Art. 28 DSGVO.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die vom verantwortlichen Betreiber verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt.

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Rechte der von der Datenverarbeitung Betroffenen

Wenn ein betroffener Nutzer von einem der im folgenden genannten Rechte Gebrauch machen will, sollte er bitte - vorzugsweise per E-Mail - Kontakt zum Website Betreiber aufnehmen. Grundlage einer ordnungsgemäßen Umsetzung der eingeforderten Maßnahme sind ausreichende Angaben zur Identifizierung des Nutzers sowie zur Ermittlung der vom Nutzer gemeinten Daten. Hat der Nutzer beispielsweise unter einem Pseudonym kommentiert, wird der verantwortliche Website Betreiber die Beiträge des Nutzers mutmaßlich nur anhand einer E-Mail-Adresse zuordnen können.

Der betroffene Nutzer hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die den Nutzer betreffenden Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und eine Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Der betroffene Nutzer hat entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung von den Nutzer betreffenden Daten oder die Berichtigung von den Nutzer betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Der betroffene Nutzer hat nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht, zu verlangen, dass den Nutzer betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Der betroffene Nutzer hat das Recht, die den Nutzer betreffenden Daten, die der Nutzer dem Website Betreiber bereitgestellt hat, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Der betroffene Nutzer hat ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen gegen die DSGVO verstößt. Dies ist beispielsweise die Landesdatenschutzbehörde des Bundeslandes, in dem der Nutzer wohnhaft ist.

Widerrufsrecht

Der betroffene Nutzer hat das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Der betroffene Nutzer kann der zukünftigen Verarbeitung der den Nutzer betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Einzelangaben zur Datenverarbeitung

Erstellung von Logdateien

Beim Zugriff auf diese Website übermittelt das System des Nutzers automatisch Verbindungsdaten, die in Protokolldateien auf dem Website Server festgehalten werden.

Diese Protokolldateien beinhalten Informationen wie den Namen der aufgerufenen Website, die Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, den Browsertyp und das Betriebssystem des Nutzers, sowie die IP-Adresse und den Hostnamen des anfragenden Systems.

Diese Daten werden soweit gespeichert wie es zum Betrieb der Server erforderlich ist. Die Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen oder Ähnlichem verwendet. Sie können jedoch auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken genutzt und offengelegt werden.

Der Website Betreiber selbst hat keinen unmittelbaren Zugriff auf die Protokolldateien der Server. Der Server Provider stellt dem Website Betreiber die Protokolldateien in kumulierter und anonymisierter Form zur Verfügung, um damit statistische Auswertungen über den Zugriff auf die Webseite zu ermöglichen. Dabei stehen nur die Protokolle der letzten 6 Wochen zur Analyse bereit. Der Hostname und die IP Adresse der Clients, die die Website aufrufen, werden anonymisiert.

Rechtsgrundlage für Erhebung und Speicherung der Logdateien sind die berechtigten Interessen des Website Betreibers im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies und Javascript

Die Website verwendet grundsätzlich keine Cookies. Ausnahme ist das administrative Backend der Website, das für den normalen Nutzer nicht zugänglich ist. Ein Login in das Backend ist normalen Nutzern der Website nicht möglich.

Für Administratoren, Autoren und Ersteller von Beiträgen, die sich am Backend des Systems anmelden, werden aus technischen Gründen Session Cookies gesetzt. Diese Cookies werden beim Schließen des Browsers gelöscht.

Rechtsgrundlage für Setzen und Auslesen dieser Cookies sind die berechtigten Interessen des Website Betreibers im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Website ist für alle Nutzer vollständig ohne Javascript verwendbar, wenngleich die Verwendung von Javascript den Bedienkomfort geringfügig steigert.

E-Mail und andere Arten der Kontaktaufnahme

Bei einer freiwilligen Kontaktaufnahme mit dem Website Betreiber - zum Beispiel per E-Mail - werden die Angaben des Anfragenden zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Diese Daten unterliegen dem Datenschutz und der Website Betreiber verwendet die Daten des Anfragenden nur, um mit dem Anfragenden in Kontakt zu treten.

Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der dabei anfallenden Daten ist hierbei der Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vorvertragliche Maßnahme des Anfragenden, um mit dem Website Betreiber in Kontakt zu treten).

Die Daten des Anfragenden werden ohne seine Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn ein anzuwendendes Gesetz oder eine gerichtliche oder behördliche Entscheidung zwingt den Website Betreiber hierzu. Es findet keine Datenübermittlung in das Nicht-EU-Ausland statt.

Abgabe von Kommentaren

Wenn ein Nutzer einen Kommentar zu einem Beitrag dieser Website abgibt, werden der Kommentar, der dabei angegebene Name (bei dem es sich auch um ein Pseudonym handeln kann) und die E-Mail Adresse des Nutzers gespeichert.

Rechtsgrundlage dafür ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Einwilligung des Kommentators gemäß Art. 7 DSGVO. Die Abgabe von Kommentaren auf dieser Website ist kein in der Regel gegen Entgelt erbrachter Dienst der Informationsgesellschaft im Sinne von Art. 4 Nr. 25 DSGVO.

Die im Rahmen der Kommentare angegebenen Daten werden bis zum Widerruf dauerhaft gespeichert. Der vom Nutzer zum Kommentar angegebene Name und Inhalt des Kommentars werden öffentlich unter dem Beitrag angezeigt. Die E-Mail Adresse des Nutzers wird nicht öffentlich angezeigt; sie wird zur Identifikation und Zuordnung des Nutzers zum Kommentar in der Datenbank des Website Systems hinterlegt.

Außerdem werden zur Missbrauchsbekämpfung die IP-Adresse des abrufenden Rechners und der vom Browser des Nutzers übertragene Referrer in der Datenbank des Website Systems gespeichert, Dritten aber nicht zugänglich gemacht.

Rechtsgrundlage für die Speicherung dieser Daten ist die Wahrnehmung berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Identifizierung missbräuchlicher Nutzung, bspw. durch Beleidigungen, verbotene politische Propaganda oder andere Delikte, die auch zu rechtlichen Schritten gegen den verantwortlichen Betreiber führen können.